Am 21. Oktober 2018 werden in allen Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden der Bayerischen Landeskirche die Kirchenvorstände neu gewählt. Die Kirchenverfassung schreibt vor: 'Im Kirchenvorstand wirken Pfarrer und Pfarrerinnen sowie Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen bei der Leitung der Gemeinde zusammen.'

Für diese interessante und anspruchsvolle Aufgabe in unserer Gemeinde suchen wir Frauen und Männer, die bereit sind, für den Kirchenvorstand zu kandidieren.

  • Ihnen ist christlicher Glaube wichtig und Ihnen liegt Ihre Kirchengemeinde am Herzen?
  • Sie haben Ideen, wie unsere Gemeinde lebendig bleibt und sich weiter entwickeln kann?
  • Sie helfen gerne mit und bringen dabei Ihr Wissen und Können ein?

Das sind gute Gaben und gute Motivationen, bei so verantwortungsvollen Aufgaben mitzuwirken und sie mitzugestalten, wie etwa:

  • die Vermittlung christlichen Glaubens im gottesdienstlichen Leben und sonstigen Veranstaltungen der Gemeinde, z.B. in Diakonie und Erwachsenenbildung,
  • die Mitverantwortung bei Personalentscheidungen in der Kirchengemeinde, einschließlich der Besetzung von Pfarrstellen,
  • der Beschluss über den Haushalt der Kirchengemeinde, sowie die Verwendung und die Verwaltung finanzieller Mittel und Spenden,
  • Fragen und neue Ziele der Gemeindeentwicklung.

Die Mitarbeit im Kirchenvorstand ist eine kreative und auch abwechslungsvolle Aufgabe. Sie umfasst ca. 10 Sitzungen im Jahr, ferner gibt es Ausschüsse für unterschiedliche Verantwortlichkeiten (z.B. Kindergarten, Finanzen) und für die fünf Sprengel.

Im Laufe des Jahres werden wir immer wieder über die Kirchenvorstandswahlen informieren. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Ihren Gemeindepfarrern und den derzeitigen Kirchenvorstehern, sowie bei Dekan Dr. Bub und Pfarrer Stephan Schmoll.